Neuigkeiten Herbst 2021 – Bericht 2021

Die Auswirkungen der vor einem Jahr eingesetzten Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie
sind immer noch in unserem CVJM spürbar, auch wenn es aktuell keine Kontaktbeschränkungen und
Ausgangsperren gibt.
Als nun im Sommer diesen Jahres wieder mehr Treffen in Präsenz möglich waren, haben wir es unter unter erschwerten Bedingungen geschafft eine Sommerfreizeit nach Schweden zu organisieren. Eine Gruppe aus 12 Teilnehmenden und 6 Mitarbeitenden bewohnte ein schönes Haus und
erkundete für zwei Wochen die Wälder und Seen von Schwedens Natur.

Zur Sommerfreizeit berichteten wir ausführlich auf unserer Website: Zum Freizeitblog geht es hier!


Bei der Jahreshauptversammlung 2021 wurde Sebastian Breder zum ersten Vorsitzenden gewählt. Mit seinen 23 Jahren stellt er eine echte Verjüngung unseres Leitungsgremiums dar. Er studiert angewandte Sportwissenschaften in Paderborn und trainiert neben dem CVJM eine Fußballmannschaft im örtlichen Fußballverein. Wir sind dankbar, dass sich sowohl viele junge, motivierte Mitarbeitende, als auch erfahrende Mitglieder in diesem besonderen Maße engagieren.



An „Actionsamstagen“ wurden unter Leitung von Jugendreferent David Findeisen junge Menschen aus dem Stadtteil zu verschiedenen Aktivitäten eingeladen. Beim „Bouldern“ (ähnlich wie Klettern), kamen Konfirmand:innen, Teenager aus dem Stadtteil und CVJM Mitarbeitende zusammen.
Eins der Ziele dieser Samstage ist, den Übergang von der Konfirmanden-Zeit in unsere Jugendarbeit im CVJM nachhaltiger gestalten zu können.


Eine neue Gruppe konnten wir im Bereich des bewegten Spiels gründen.
Unter ehrenamtlicher Leitung von Andreas Sietas findet die Sportart „Indiaca“ Samstagmorgens in der Sporthalle der Volkeningschule statt und ist damit fester Bestandteil unseres Gruppenangebots.


Außerdem haben wir mit vielen jungen Menschen zusammen Hauskreise gebildet.
Biblische Themen werden nun in vier Hauskreisen bei wöchentlich stattfindenden Treffen studiert,
über die sich anschließend ausgetauscht wird.
Wir sind froh, dass sich intensive Gemeinschaften und Erkenntnisse entwickelt haben.


Darüber hinaus findet das CVJM-Cafe einmal pro Monat samstags statt und soll Raum für Begegnung und spontane (sportliche)
Aktivitäten bieten. Besucher aller Altersklassen sind dazu herzlich eingeladen und Willkommen.

Im Dezember 2021 haben wir eine zusätzliche Stelle für den Neustart der Jugendarbeit im CVJM ausgeschrieben, die aus eigenen Reihen über Spenden finanziert wird und bei der wir den Fokus der Ausschreibung auf den Aufbau
und Stärkung der Kinder- und Jugendarbeit nach der Pandemie gelegt haben.
Wir sind gespannt auf interessante Gespräche mit Bewerber/innen und die weitere Entwicklung
unserer Arbeit.


Wir sind dankbar über jede Unterstützung zum Beispiel in Form von Gebet! …
… und wenn Sie einen jungen Menschen aus dem CVJM sehen, kommen Sie gerne mit uns ins
Gespräch! Wir freuen uns über interessante Unterhaltungen!

Sie suchen weitere Möglichkeiten uns zu unterstützen? Hier finden Sie weitere Informationen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.